Verwaltungsrat

Riccardo

Riccardo Barbarini

MITGLIED DES VERWALTUNGSRATS

Biografie

Riccardo Barbarini begann seine Karriere 1990 als Finanzanalyst bei einem Mailänder Börsenhändler. 1991 kam er als Senior Manager zu Accenture und wechselte 1998 zur Banca Commerciale Italiana als Complementary Channels Manager. Im Jahr 2000 wechselte Riccardo zur UBI Banca (früher bekannt als Banca Lombarda) als Strategic Marketing Manager und wurde anschliessend Commercial Area Manager. 2003 wurde er zum General Manager befördert und 2007 zum CEO ernannt. Von 2009 bis 2011 war Riccardo stellvertretender Generaldirektor und kaufmännischer Leiter der UBI Banca Gruppe und anschliessend von 2012 bis 2017 Generaldirektor. 2017 wurde er zum UBI Top Private Manager ernannt. Diese Funktion übte er vier Jahre lang aus. 2021 wechselte Riccardo zu Intesa San Paolo - Fideuram als Strategic Support and International Coordination Manager. Riccardo wurde 2021 in den Verwaltungsrat von Reyl & Cie berufen.

Hochschulausbildung

Riccardo Barbarini schloss 1990 sein Studium der Wirtschafts- und Bankwissenschaften an der Universität von Siena ab.